Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Knetbeton-Lampe

Zusätzlich benötigst du:

Behälter zum Ankneten des Betons (z.B. Schüssel evtl. mit Deckel)

Einweghandschuhe

Stabile Unterlage z.B. Deckel eines Plastikeimers

Pinsel

Kleiner Behälter mit Wasser

 

 

Anleitung:

Der Lampenfuß muss sauber und fettfrei sein. Unbedingt immer mit Plastik-Handschuhen arbeiten!

 

Rühre etwas flüssigen Schlicker (wenig Knetbeton mit viel Wasser angerührt) an und trage diesen mithilfe des Pinsels auf den Topf auf. Durch die aufgetragene Schlickerschicht hält anschließend der Knetbeton besser auf der glatten Plastikfläche. Trocknen lassen.

 

Mische den restlichen Beton (1,5 kg) im Verhältnis 9:1 mit Wasser (9 Teile Beton : 1 Teil Wasser). Das entspricht etwa 160 ml. Beim Mischen das Wasser langsam, nach und nach unter ständigem Kneten beimischen. Knete die krümelige Mischung mit feuchten Einweghandschuhen (ggf. mehrmals nachfeuchten) bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

 

Tipp: Du kannst den Knetbeton auch schnell und einfach in einem dicht verschließbaren Behälter mischen. Hier auch das Wasser langsam, unter ständigem Rühren zufügen, Behälter schließen und diesen gut schütteln. So staubt es nicht so und die Teile vermischen sich optimal. Die krümelige Masse anschließend mit nassen Einweghandschuhen nachkneten (ggf. mehrmals nachfeuchten) bis die Masse formbar ist.

 

Trage den Knetbeton mit der Hand auf den Lampenfuß auf, bis dieser rundherum ummantelt ist. Das Kabel muss frei beweglich bleiben! Die Betonmasse sollte geschmeidig und gut formbar sein. Ist der Beton beim Kneten zu rissig, besprühst du diesen mit etwas Wasser.

 

Für einen tollen Effekt kannst du den ummantelten Lampenfuß mithilfe des Modellierwerkzeugs mit raffinierten Wellen in unterschiedlichen Größen und Abständen verzieren.

 

Mindestens 1 Tag trocknen lassen.

 

Die komplette Durchtrocknungszeit beträgt mehrere Tage. Nach circa 21 Tagen ist das Objekt wetterfest.

 

Für den Lampenschirm nimmst du einen feuchten Malschwamm, tupfst diesen in steingraue Stoffmalfarbe, und streichst damit rund um den Schirm. Je verdünnter die Farbe, desto heller und zarter das Ergebnis. Damit ein schöner Farbverlauf entsteht beginnst du am oberen Teil des Schirms mit besonders stark verdünnter Farbe und lässt die Farbe nach unten hin immer satter (mit weniger Wasser verdünnt) werden.

 

Im Anschluß trägst du mit dem Pinsel noch einen schwarzen Streifen am unteren Rand rund um den Lampenschirm auf. Trocknen lassen.

 

Die Lampe kann nun komplett montiert werden.

61.43
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand
weitere Bastelideen
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten